unser Wald

Der Wald der Bürgergemeinde Diessenhofen umfasst rund 235 ha und verteilt sich auf die Gebiete Rodenberg, Buechberg, Schaaren und Etzwilerberg. Als Besonderheit gibt es auch noch einzelne Parzellen in Deutschland auf dem Gailingerberg im Staffelwald. Die grösste zusammenhängende Waldfläche befindet sich im Rodenberg mit rund 130 ha. Wie der Name bereits sagt, sind diese Wälder im hügeligen Gelände an Hanglagen zwischen 391 (Rhein) und 591 m.ü.M. (Kapf). Die Wälder im Buechberg und Schaaren sind dagegen weitgehend flach.

Zur effizienten Waldbewirtschaftung hat sich die Bürgergemeinde Diessenhofen mit dem Staatswald im Bezirk und den Bürgergemeinden Rheinklingen, Kaltenbach, Wagenhausen und diversen Privatwaldbesitzern zum Forstrevier am Rhein zusammengeschlossen. Unser Förster ist für die gesamte Waldfläche in diesem Revier zuständig und steht der Bevölkerung als Ansprechspartner für sämtliche Waldfragen zur Verfügung. Die einzelnen Waldbesitzer (insbesondere die BGD) sind jedoch weiterhin selbständig und finanziell unabhängig.

Unser Wald bleibt den kommenden Generationen langfristig erhalten und wird vielfältig genutzt. Nebst der Holznutzung sind für uns Naturschutzanliegen und Schutz- und Wohlfahrtsfunktionen sehr wichtig. Der Wald dient als Erholungsraum und erfüllt diesbezüglich vielfältige Aufgaben. Deshalb wird unser Wald auf der gesamten Fläche nach den Grundsätzen des naturnahen Waldbaus gepflegt und genutzt.